Digitaler Pionier macht Lust auf Innovation

Ingo Stoll zählt zu den digitalen Pionieren Deutschlands. Seit den ersten Publikationen zum Marketing der Zukunft (1998) hat er sich dem Leitthemen Zukunftsbefähigung und Innovationskultur verschrieben.

Für sein Projekt des Innovationskongresses ConventionCamp wurde er mit dem LIDA Award als „Leader in the digital Age“ ausgezeichnet.

Als Unternehmer hat er die Digitalagentur w3design unter die TOP100 in Deutschland geführt und sie 2012 zur Beratungsagentur neuwaerts transformiert. neuwaerts berät Unternehmen in Fragen digitaler Transformation und digitaler Markenstrategien. Sein Hauptengagement hat er seit 08|2017 beim führenden business design & consulting Spezialisten milani in Zürich angenommen. Dort führt er die neue Unit “Innovation Culture” und baut mit CALEIDU die milani Akademie für Innovationskultur und Transformation auf.

Er ist international als Keynotespeaker, Transformationscoach und freier Berater tätig. Für das Thema Working Out Loud (WOL) gehört er zu den wenigen weltweiten lizensierten WOL Coaches (Schweiz).

Mit dem TRANSFORMATIONSWERK hat er 2015 unter neuwaerts eine der ersten offenen Workshop- und Eventlocations in Deutschland in Hannover gegründet. Dort arbeitet er regelmäßig als Initiator an Angeboten zur Förderung von Innovationskultur, Change-Begleitung und digitaler Transformation.

Als Herausgeber des TRANSFORMATIONSWERK REPORT 2016 hat er die größte bereichsübergreifende Studie zur digitalen Transformation der Wirtschaft in Deutschland publiziert.

Seine Leidenschaft gehört dem Radio und speziell dem Internetradio (Podcasting). Sein #MoTcast (Masters of Transformation Podcast) gehört zu den beliebtesten Management-Podcasts in Deutschland.